Hessen Logo Verwaltungsgericht Gießen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

04.09.2003
Bürgerbegehren Wetzlar II. (erfolgreich)

Mit soeben veröffentlichtem Beschluss vom 01.09.2003 (Az.: 8 G 3040/03) hat die 8. Kammer des Verwaltungsgerichts Gießen den Magistrat der Stadt Wetzlar aufgegeben, nur solche Wahlhandlungen durchzuführen, dass der hauptamtliche Magistrat aus nicht mehr als drei Mitgliedern besteht.

26.08.2003
Bürgerbegehren Wetzlar I. (erfolglos)

Keinen Erfolg vor dem Verwaltungsgericht Gießen hatten die Initiatoren eines Bürgerbegehrens in Wetzlar zur Verkleinerung des Magistrats mit ihrem Eilantrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung.

03.06.2003
Verwaltungsgericht Gießen präsentiert sich im Internet

Seit Montag, den 02.06.2003, präsentiert sich das Verwaltungsgericht Gießen mit einer eigenen Homepage im Internet.

02.06.2003
Ausschluss FDP-Fraktion Bad Nauheim

Verwaltungsgericht bestätigt im Eilverfahren Fraktionsausschluss eines Mitglieds der FDP-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Nauheim.

20.05.2003
Intensiver Fachaustausch im Rahmen der Europa - Veranstaltung des VG Gießen

Anlässlich der diesjährigen Europa-Woche fand im Verwaltungsgericht Gießen gestern und am heutigen Tage ein intensiver Fachaustausch zwischen hochrangigen Repräsentanten der Verwaltungsgerichtsbarkeit der Republik Slowenien, zahlreichen geladenen Gästen und den Richterinnen und Richtern des hiesigen Verwaltungsgerichts statt.

05.05.2003
Verwaltungsgericht beteiligt sich an diesjähriger Europa - Woche

Thema der Veranstaltung: " Verwaltungsgerichte im zusammenwachsenden Europa - Aufgaben und Probleme am Beispiel des Verwaltungsgerichts Gießen und des Verwaltungsgerichts der Republik Slowenien ".

31.03.2003
Konkurrentenantrag bzgl. Schulleiterstelle Albert-Schweitzer-Schule erfolgreich

Verwaltungsgericht gibt Antrag einer Konkurrentin für die Schulleiterstelle an der Albert-Schweitzer-Schule in Gießen statt.

06.02.2003
Verwaltungsgericht lehnt Eilantrag auf Untersagung des Tischgebets im kommunalen Kindergarten Bad Endbach ab

Keinen Erfolg hatte der gegen die Gemeinde Bad Endbach gerichtete Antrag des Vaters eines Kindes, im kommunalen Kindergarten Bad Endbach, den sein Sohn besucht, die Durchführung religiöser Handlungen, insbesondere das Abhalten des gemeinsamen Tischgebets, sowie eine religiöse Beeinflussung seines Sohnes durch das Kindergartenpersonal zu untersagen.

© 2017 Verwaltungsgericht Gießen. Marburger Straße 4, 35390 Gießen